Start Fickgeschichten Ein Hammerdate mit einem Pornostar

Ein Hammerdate mit einem Pornostar

Warten...

Finde Fickkontakte in deiner Umgebung!

Zwischen und Jahre
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen, der Datenschutzerklärung und den Unterhaltungsrichtlinien von Ficktreff.com einverstanden. Ich erhalte Informationen und Angebote des Betreibers per E-Mail, der Zusendung kann ich jederzeit widersprechen.

“Doch, ohne Scheiß, ich bin Drehpartner von dieser geilen Schnalle!” Mein bester Freund Gregor wedelte mit seinem Smartphone vor mir rum und zeigte mir eine Rothaarige, die ich schon in vielen Pornoclips gesehen hatte.

Ich lachte herzhaft. Gregor war zwar mein bester Kumpel, aber eine Schönheit war er nicht. Der würde im Leben keinen Pornostar zum ficken treffen, so viel war klar!

Beleidigt zog er ab und wir redeten fast drei Wochen nicht miteinander. Dann rief er mich plötzlich an. “Hey Thomas, hast du Bock auf ein Bier in unserer Stammkneipe?”, fragte er mich und ich sagte zu.

Ich hatte längst ein schlechtes Gewissen weil ich ihn so veräppelt hatte, aber anscheinend war er mir nicht mehr böse.

Als wir in der Kneipe saßen vermied ich das Thema Pornostars diskret und fragte auch sonst nichts aus dem pikanten Bereich. Normal unterhielten wir uns über Lust und Frust mit Frauen, an diesem Tag quatschten wir jedoch nur belangloses Zeug.

Die große Überraschung

Nach einer Weile jedoch sah ich, dass Gregor stiller wurde und nachdachte. Er wischte auf seinem Smartphone herum und sah mich zögernd an. “Alter”, sprach er mich plötzlich an, “ich zeig dir jetzt meinen Schwanz!”

Ich sah ihn entgeistert an und wollte ihm schon das Handy aus der Hand schlagen, als ich plötzlich die Rothaarige wiedererkannte. Gregor zeigte mir ein Video, in dem er tatsächlich ein Userdate mit Lana (so hieß sie) hatte!

Ich konnte es nicht fassen, mein bester Freund, der Durchschnittstyp, fickte so eine Sahneschnitte.

Jetzt hatten wir natürlich kein anderes Thema mehr und nachdem ich mich für meine blöden Sprüche entschuldigt hatte, erklärte er mir bereitwillig wie er das Fickdate arrangiert hatte.

Wir schauten sogar gemeinsam im Netz, welche Girls gerade nach einem Mann für ein Userdate suchten. Der Abend wurde lang und als ich nach Hause kam setzte ich mich direkt an den PC um mich als Drehpartner zu bewerben.

Einladung zum geilen Date

Die tättowierte, schwarzhaarige Braut bei der ich mich als Fickpartner vor der Kamera beworben hatte, ging mir nicht mehr aus dem Sinn. Ich war beinahe sprachlos, als sie mich kontaktierte und mich zum Sextreffen einlud.

Ich würde nun also auch einen Pornostar ficken? Unglaublich, aber tatsächlich wahr! Keine fünf Tage später saß ich im Auto und fuhr 300 Kilometer zum Drehort. Es war warm draußen und wir trafen uns auf einem Parkplatz im Wald.

Sie wollte einen Outdoor-Clip drehen und ich war natürlich zu allen Schandtaten bereit.

Meine Nervosität konnte Melli, so hieß sie, schnell nehmen. Hey, welcher Mann ist bitte nicht aufgeregt, wenn er einem Pornostar direkt gegenüber steht? Ich war es, aber damit hatte meine Datepartnerin kein Problem.

Nicht auf die Kamera achten

Während wir ein kleines Stück durch den Wald liefen zu einer Lichtung, die perfekt für einen Outdoor-Fick geeignet war, erklärte mir Melli den Ablauf.

Das wichtigste sei, dass ich die Kameras ignoriere. Das würde mir schwer fallen dachte ich, doch wie so oft unterlag ich einem Irrtum.

Als wir die Decke auf dem Boden ausgebreitet hatten und der Kameramann in Position war, nahm Melli die Zügel in die Hand. Ohne Umschweife zog sie sich aus und begann auch mich aus meinen Klamotten zu schälen.

Sie brauchte keine Anlaufzeit, sondern war sofort geil und feucht. Als sie sich vor mir kniete und meinen halbsteifen Schwanz mit ihrer Zunge begrüßte, begann er schnell zu wachsen.

Ich merkte dass sie einige Erfahrungen hatte, denn sie blies meinen Schwanz so gut wie keine Frau zuvor. “Sei wild, fick meine Mundfotze”, flüsterte sie mir zu und ich warf meine Hemmungen über Bord.

Ich griff in ihre Haare und drückte meinen Unterleib gegen ihren Mund. Sie schluckte meinen Schwanz der Länge nach, ließ mich ganz tief in ihre Kehle und nachdem ich ein paar Minuten lang den geilsten Blowjob meines Lebens erlebt hatte, dachte ich nicht mehr an die Kamera.

Arschficken mit Detailaufnahme

“Dein Schwanz ist geil Baby, willst du ihn in meinen Arsch schieben?”, fragte mich Melli mit geiler Stimme und ich konnte gar nicht anders, als mich auf sie zu stürzen.

Sie kniete vor mir und zog mit den Fingern ihre Arschbacken auseinander. “Leck mir ein bisschen mein Loch bitte”, flüsterte sie und ich näherte mich ihrer Rosette. Noch nie hatte ich einer Frau das Arschloch geleckt, aber für diese Hammerbraut würde ich alles tun.

Sie fühlte sich warm und weich an, ich stupste zunächst vorsichtig mit der Zunge dagegen und dann begann ich gieriger zu lecken. Ich versteifte meine Zunge und ließ sie in ihre enge Rosette dringen. Melli stöhnte nach meinem Schwanz und so platzierte ich den pochenden Kolben an ihrem Anus.

“So du geile Schlampe, dann zeig ich dir jetzt mal wer der Boss ist”, platzte es mir heraus und dann stieß ich ohne Vorwarnung zu. Sie jammerte und schimpfte, als sich mein stattliches Teil direkt in ihr Arschloch bohrte.

“Halt die Klappe”, fauchte ich und ließ meine Hand auf ihre Arschbacken sausen. Ich wusste selbst nicht was mir mit los war, doch plötzlich übermannte mich eine nie gekannte Geilheit.

Ich wollte dieses kleine Luder, was so schwanzgeil und verdorben war, mit meinem dicken Riemen um den Verstand ficken.

Vor der Kamera abgespritzt

Ich hatte jedoch nicht damit gerechnet, wie geil mich diese Situation machen würde. Normalerweise halte ich lange durch beim Sex, doch Melli brachte mich in Wallung. Ihr Körper war nicht nur hammergeil, sondern sie wusste ihn genau einzusetzen.

Während ich sie fickte massierte sie meinen Schwanz mit ihren Arschmuskeln. Ich versuchte eine Pause einzulegen und langsamer zu machen, doch sie presste sich einfach immer wieder gegen meinen Schwanz.

So kam es, dass ich viel früher als geplant nicht mehr Herr meiner Körperfunktionen war und mein Sperma in ihrem Anus verteilte. “Oh nein, sorry, das ging viel zu schnell, aber du bist so ein geiles Stück DNA”, stammelte ich, als ich mich aus Melli zurückgezogen hatte.

Anstatt sauer zu sein lachte sie nur und sah mich mit dem erotischsten Blick an, den ich je an einer Frau gesehen hatte.

“Süßer, das war genau richtig, denn ich habe noch viel vor mit dir heute!”

Bei diesen Worten begann es in meinem Unterleib schon wieder zu kribbeln. “Schalt mal ab”, forderte sie den Kameramann auf und ging zu einer der Taschen, die sie am Rand unserer Spielwiese abgestellt hatte.

Mit einer Flasche Sekt kam sie zurück. “Magst du Sekt?”, fragte sie mich und sah mich mit eine zweideutigen Blick an. Ich ahnte was jetzt kommen würde, war mir aber nicht sicher. “Wieso fragst du?”, antwortete ich mit einer Gegenfrage und sie lächelte.

“Meine Zuschauer lieben Sektvideos und ich würde dich gerne anpissen”, erklärte sie ohne Umschweife und plötzlich wurde mein Schwanz hart. Ich hatte sowas noch nie gemacht, aber augenscheinlich war mein kleiner Freund der Meinung, dass wir genau das heute ändern sollten.

“Bin dabei”, erwiderte ich mit rauher Stimme und Melli strahlte. “Dann trink ich mal ein bisschen was”, witzelte sie und ließ den echten Sekt direkt aus der Flasche in ihre ausgetrocknete Kehle laufen. Sie bewegte sich vollkommen hemmungslos nackt vor mir und meine Geilheit wuchs bereits wieder stark an.

Eine ganz neue Erfahrung

Als wir gestärkt waren und der Kameramann uns wieder im Visier hatte, drängte Melli mich in Rückenlage auf den Boden. Wir waren nun beide vollkommen nackt und ich konnte meine Hände nicht von ihrem Körper lassen. Sie glitt auf mich und der leichte Schweißfilm auf ihrer Haut erregte mich stark.

Sie setzte sich auf meinen Schwanz und ließ ihn in sich gleiten. Ich keuchte auf, sie fühlte sich geil an, so eng, obwohl sie schon so viel Sex mit anderen Typen hatte. Wahnsinn diese Braut.

Sie ritt wie der Teufel, ihre Titten sprangen im Rhythmus auf und ab, beinahe wäre ich schon wieder gekommen. “Halt dich zurück Süßer”, warnte mich das schwarzhaarige Miststück und grinste süffisant.

Nach einer Weile ließ sie mich aus sich herausgleiten und rutschte auf mir nach oben. “Jetzt will ich mal kommen”, flüsterte sie, als sie ihre geöffnete Möse genau über meinem Mund platzierte.

Ich wusste was sie wollte und leckte sie ohne Umschweife hart aus. Sie war jedoch keine der Frauen die in Ruhe verharrte und genoss, sie war wild, aktiv und leidenschaftlich. Sie rieb ihre Fotze über mein ganzes Gesicht, zuckte immer wieder und dann war es soweit. Sie kam zum Höhepunkt und in dem Moment öffneten sich alle Schleusen.

Warm und weich floss ihr Natursekt über meine Lippen und über mein Gesicht. Sie saß in der Hocke, ich sah genau die kleine Öffnung, aus der sie das flüssige Gold laufen ließ. Ich häte nie gedacht wie geil es mich macht eine Frau pissen zu sehen, aber es war der Hammer.

Das geile Finale

Als sie fertig war, küsste sie mich und rutschte wieder nach unten. Erneut ließ sie meinen Schwanz in ihre noch feuchte Fotze und begann mich wieder zu reiten wie zuvor. Diesmal jedoch gab sie mir ein Zeichen, dass ich alles rauslassen könne.

Es wäre ohnehin nicht mehr anders möglich gewesen, ich war viel zu geil um noch an Zurückhaltung zu denken. Ich packte ihre Titten, drückte sie immer wieder zusammen und stieß von unten mit der Hüfte in Mellis Loch.

Als sich die Muskeln ihrer Muschi während ihres zweiten Höhepunkts zusammenzogen, spritzte ich ab. Ich war fix und fertig, aber glücklich!

Auf der gesamten Heimfahrt spürte ich noch die Reste ihres Natursekts in meinen Haaren und in meinem Gesicht. Ich werde diesen Tag nie vergessen und danke noch heute meinem Freund Gregor, dass er mich auf diese Idee gebracht hat.

Erfahre, wie du selbst einen Pornostar beim Userdreh ficken kannst!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fickkontakte zu jungen Girls

Private Ficktreffen: So findest du Fickkontakte für kostenlose Fickdates

Du suchst kostenlose Fickkontakte für reale Fickdates? Am besten begibst du dich dafür auf Fickportale im Internet. Wir stellen dir die 5 besten Fickseiten für die Suche nach unverbindlichen...
Paar beim Sextreffen

Sextreffen: Die 10 besten Sexbörsen für Sexdates

Auf welchen Sexdate Seiten habe ich echte Chancen auf schnelle Sextreffen? Erfahre jetzt die 10 besten Fickportale und Sextreff Seiten! Hier schon mal die Top 10 Sexportale 2019, welche wir...
Fickanzeigen von privaten Frauen

Fickanzeigen: private Frauen suchen Sex (sie sucht ihn)

Der neue Marktplatz für Fickanzeigen: Private Frauen suchen Sex. Jetzt kostenlos Sexanzeigen ansehen und echte Frauen sofort kontaktieren!

Die 5 besten deutschen Amateur Sexcam Seiten und was du zu Webcamsex wissen musst

Deutsche Sexcam Seiten für Webcamsex werden immer beliebter. Tausende heiße Girls gehen täglich online, um es dir vor dem Monitor so richtig geil zu besorgen. Leider ist die Auswahl...

So kannst du als Drehpartner kostenlos Pornostars ficken

Sitzt du auch öfter mal vor dem Computer und holst dir einen runter? Wird es dir dabei auch manchmal langweilig und du hast das Gefühl, dass sich dringend etwas...