Analsex-Fehler-vermeiden
Warten...

Finde Fickkontakte in deiner Umgebung!

Zwischen und Jahre
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen, der Datenschutzerklärung und den Unterhaltungsrichtlinien von Ficktreff.com einverstanden. Ich erhalte Informationen und Angebote des Betreibers per E-Mail, der Zusendung kann ich jederzeit widersprechen.

Aller Anfang ist schwer, was auch bei Analsex der Fall ist. Hier sollte man es besonders ruhig angehen lassen und wissen, was man macht. Denn damit tut man der Partnerin einen großen Gefallen. Fehler können sehr schmerzhaft sein oder sogar dazu führen, dass man es sich bei ihr vermasselt und sie nie wieder ihr Hintertürchen freigibt. Damit das nicht passiert, sind hier 9 Fehler, die beim Analsex vermieden werden sollten. Im Gegenzug dazu gibt es gleich noch ein paar passende Tipps, wie es richtig gemacht wird.

Lies auch: 10 Analsex Tipps, die du kennen solltest

1. Niemals ohne Vorankündigung bei ihr eindringen

Ohne Vorankündigung in sie einzudringen ist absolut tabu. Viele Frauen sind bei diesem Thema sehr sensibel und verstehen keinen Spaß, wenn man plötzlich versucht ihn in die Rosette reinzustecken. Das Thema sollte vorher ausführlich besprochen und die nötigen Vorbereitungen getroffen werden. Zudem bedarf es an Vertrauen. Viele Frauen sind erst dann bereit, wenn sie mit ihrem Partner schon etwas länger zusammen sind.

2. Kein Gleitgel beim Analsex benutzen

Einfach so den trockenen Penis in den Anus einzuführen, wird so gut wie gar nicht klappen und eine schmerzhafte Angelegenheit. Im schlimmsten Fall kann es sogar zu Verletzungen führen. Im Gegensatz zur Vagina produziert die Rosette bei Erregung nämlich keine Feuchtigkeit. Abhilfe schafft hier ein passendes Gleitgel, was vorher auf den Penis und den Anus aufgetragen wird.

3. Zu wenig oder falsches Gleitgel benutzen

Es kann auch ein Fehler sein, zu wenig Gleitgel aufzutragen. Hier sollte nicht gespart und ruhig eine größere Portion benutzt werden, besonders beim ersten Mal. Je mehr genutzt wird, desto weniger Schmerzen entstehen.

Speichel oder Gleitmittel auf Ölbasis sind unpassend, besser sind da schon Gleitgele auf Wasserbasis und silikonbasierte Mittel. Letzte eignen sich hervorragend, wenn beim Analfick ein Kondom benutzt wird.

4. Schmerzbetäubende Cremes benutzen

Fürs erste klingt die Nutzung derartiger Cremes als sehr sinnvoll. Doch in Wirklichkeit sind sie sehr gefährlich. Sie verspürt zwar keine Schmerzen, kann sich jedoch im analen Bereich schnell eine Verletzung zuziehen. Ist es bereits passiert und die Wirkung der Schmerzcreme lässt nach, kann das böse Folgen und langfristige Schmerzen haben. Deshalb sollte unbedingt auf solche Hilfsmittel verzichtet werden.

5. Es zu schnell angehen lassen

Ist die Partnerin bereit für den ersten Analsex, sollte man es ruhig angehen lassen und es keinesfalls überstürzen. Besonders beim ersten Mal Anal ist die Rosette noch sehr eng. Hier können Finger und passende Sexspielzeuge (Analtoys) Abhilfe schaffen. Aus Rücksicht ihr gegenüber kann man sie gar nicht oft genug fragen, ob sie Schmerzen verspürt und alles in Ordnung ist.

Paar-beim-Analsex

Was das Tempo betrifft, sollte er ruhig einen Gang runterschalten. Auch wenn die eigenen Triebe und die Geilheit mehr wollen, ist eine langsame Geschwindigkeit gefragt. Ansonsten kann es auch hier Verletzungen und unangenehme Folgen geben.

Genauso ist auch ein zu hartes Eindringen tabu. Der Po sollte hier nicht mit der Klitoris verwechselt und so feinfühlig wie nur möglich behandelt werden.

6. Kein Vorspiel vor dem Analsex

Einfach mal so loslegen und ihn reinstecken ist nicht. Und schon gar nicht, wenn sie nicht in Stimmung ist. Viel lieber sollte man sie vorher entsprechend erregen. Ein normales Vorspiel und vaginale Penetration können hier Wunder wirken, bevor sie Anal gebumst wird. Viele Frauen werden erst dann so richtig geil auf Analsex, wenn sie warm sind und vorher bereits einige Sexpraktiken hatten. Wie bereits erwähnt, kann hier auch ein heißes Fingerspiel am Po helfen.

7. Die Partnerin ist nicht entspannt genug und zu verkrampft

Ist sie beim Analsex zu angespannt, wird es sehr unangenehm und kann sogar zu Schmerzen führen. Bevor es also richtig losgeht, sollten beide runterfahren und sich keinen Stress machen. Jetzt sind die Muskeln im Anus auch locker drauf und drohen nicht zu schnell zu verkrampfen. Das ist das wichtigste!

So wird die Frau vor dem Analsex entspannt:

  • Ihr gehört die volle Aufmerksamkeit. Sie muss wissen, dass er besonders sanft und schmerzfrei mit ihr umgeht. Dazu gehört auch ein sehr langsames Tempo. Außerdem hört er sofort auf wenn sie es wünscht, und versucht nicht weiterhin krampfhaft weiterzumachen.
  • Um sie heiß zu machen, geht es mit dem Vorspiel los, bei dem alles erlaubt ist. Küssen, Oralsex und eine Massage kommen hier gut. Halt alles, was beiden Spaß macht.

8. Falsche Stellungen beim Analsex

Leider sind nicht alle Stellungen der vaginalen Penetration auch zum anal bumsen geeignet. Die Frau sollte so bequem wie möglich liegen und sich nicht in einer angespannten Position befinden. So locker wie möglich eben, damit Po und Rosette und deren Muskulatur ruhig und entspannt sind.

Wenn möglich, sollte sie ein Kissen benutzen, was ihren Körper erhöht und für eine entspannte Haltung sorgt. Eine sehr gute Stellung in der man Analsex haben kann ist zum Beispiel der bekannte Doggystyle. In der Hündchenstellung sind beide in nahezu perfekter Position und Höhe, um gelassen und ruhig in sie eindringen zu können.

9. Falsche Sexspielzeuge

Viele Liebhaber machten schon oft die peinliche Erfahrung, nach der Benutzung von Sextoys im Krankenhaus zu landen. Doch woran liegt das? Sie haben ganz klar die falschen Sexspielzeuge benutzt. Es gibt spezielle Vibratoren und Analplugs, die extra für das anale Liebesspiel gedacht sind. Sie haben an der Unterseite einen sehr breiten Fuß oder eine Art Ring oder Kabel. Daran wird gezogen und verhindert, dass das Toy weiter eindringen und verschwinden kann. Ansonsten könnte es zu einer sehr unangenehmen Sache werden.

Fazit

Analsex ist eine sehr schöne Sache und kann sehr reizend sein. Wer diese Fehler berücksichtigt und vermeidet, wird zusammen mit seinem Partner jede Menge Spaß haben und böse Überraschungen vermeiden.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fickkontakte zu jungen Girls

Private Ficktreffen: So findest du Fickkontakte für kostenlose Fickdates

Du suchst kostenlose Fickkontakte für reale Fickdates? Am besten begibst du dich dafür auf Fickportale im Internet. Wir stellen dir die 5 besten Fickseiten für die Suche nach unverbindlichen...
Paar beim Sextreffen

Sextreffen: Die 10 besten Sexbörsen für Sexdates

Auf welchen Sexdate Seiten habe ich echte Chancen auf schnelle Sextreffen? Erfahre jetzt die 10 besten Fickportale und Sextreff Seiten! Hier schon mal die Top 10 Sexportale 2018, welche wir...
Fickanzeigen von privaten Frauen

Fickanzeigen: private Frauen suchen Sex (sie sucht ihn)

Der neue Marktplatz für Fickanzeigen: Private Frauen suchen Sex. Jetzt kostenlos Sexanzeigen ansehen und echte Frauen sofort kontaktieren!

Die 5 besten deutschen Amateur Sexcam Seiten und was du zu Webcamsex wissen musst

Deutsche Sexcam Seiten für Webcamsex werden immer beliebter. Tausende heiße Girls gehen täglich online, um es dir vor dem Monitor so richtig geil zu besorgen. Leider ist die Auswahl...

So kannst du als Drehpartner kostenlos Pornostars ficken

Sitzt du auch öfter mal vor dem Computer und holst dir einen runter? Wird es dir dabei auch manchmal langweilig und du hast das Gefühl, dass sich dringend etwas...